„Die Insel der besonderen Kinder“ in vier Tagen verschlückt wurde

Im Oktober kommt ins Kino Verfilmung des Buches von Ransom Riggs „die Insel der besonderen Kinder“. Ich wollte unbedingt das Buch lesen, weil die Bücher meistens besser sind )))) und ausserdem mag ich dann Buch mit dem Film begleichen )))

Also um was es geht?

…darüber ist es )))

Ich persönlich fand das Buch interessant!  Leicht und schön geschrieben… 80% von dem Text ist interessant und 20 % – spannend. 

Zwei Zeiten sind schön beschrieben: der Junge schläft in einem Zeit und zum Spielen/leben geht in die andere Zeit; seine Überlegungen: in welcher Zeit soll ich bleiben? was ist besser für mich? 

Autor zeigt uns Umwaldung: aus dem Kind wird erwachsener, der übernimmt Verantwortung nicht nur um sich, sondern für andere „Kinder“. 

Seine Aussage über eigene Mutter fand ich frustrierend: “ Natürlich liebe ich sie, aber vor allem deshalb, weil es vorgeschrieben ist, seine Mom zu lieben.  Und ganz sicher nicht deshalb, weil sie ein Mensch ist, der mir sympathisch wäre, wenn ich ihm auf der Straße begegnete. Aber das würde sowieso nie passieren. Sie war nämlich der Meinung, dass zu Fuß gehen etwas für arme Menschen sei.“ 

Letzte 20 % sind wirklich spannend, bekommt man Lust zweites Buch zu lesen (Die Stadt der besonderen Kinder).

Ich finde das Buch lesenswert!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde am September 6, 2016 um 9:04 am veröffentlicht. Er wurde unter Bücher, Book abgelegt und ist mit , , , , , , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: